Feuer im Schlafzimmer: Frau konnte sich in Kufstein in Sicherheit bringen

Donnerstagmittag wurde eine 42-Jährige wach, als sich dichter Rauch in ihrem Schlafzimmer ausbreitete. Die Frau konnte selbst die Feuerwehr alarmieren.

Dichter Rauch drang aus der Wohnung.
© ZOOM.TIROL

Kufstein – Einen Schutzengel hatte Donnerstagmittag eine Frau in Kufstein: Die 42-Jährige schlief, als in ihrem Schlafzimmer ein Feuer ausbrach. Vom Rauch wurde sie geweckt. Sie konnte sich aus der Wohnung in Sicherheit bringen. Die Frau setzte einen Notruf ab. Die Feuerwehr Kufstein hatte den Brand rasch gelöscht.

Die 42-Jährige wurde mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung in das Krankenhaus Kufstein eingeliefert. Der Sachschaden ist erheblich. Die Brandursache ist noch nicht bekannt. (TT.com)

TT-ePaper gratis testen und eines von drei E-Bikes gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt mitmachen
TT ePaper

Schlagworte