Elfjähriger bei Sturz in Rohrberg schwer am Kopf verletzt

Der Bub war gemeinsam mit seinem Cousin über eine steile Wiese hinunter gelaufen. Er stürzte und überschlug sich mehrfach.

Notarzthubschrauber Heli 4 im Einsatz.
© ZOOM.TIROL

Rohrberg – Eine Familienwanderung im Gebiet Zillertal-Arena nahm am Freitagnachmittag einen tragischen Ausgang. Zwei deutsche Familien stiegen gegen 14.50 Uhr von der "Rosenalm" Richtung Talstation ab, als der Elfjährige und sein zwölfjähriger Cousin auf die Idee kamen, eine steile Wiese hinunter zu laufen, um den Weg abzukürzen.

Dabei stolperte der Elfjährige, überschlug sich daraufhin mehrmals und verletzte sich schwer am Kopf. Er wurde mit dem Notarzthubschrauber in die Klinik Innsbruck geflogen. (TT.com)

TT-ePaper gratis testen und eines von drei E-Bikes gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt mitmachen
TT ePaper

Schlagworte