Frau in Längenfeld zwischen Wohnwagen und Brückengeländer eingeklemmt

(Symbolfoto)
© Brunner Images

Längenfeld – Zu einem Heli-Einsatz wegen eines Unfalls ist es am Sonntag in Längenfeld gekommen. Ein Deutscher war um 10.15 Uhr mit seinem Wohnwagen vom Campingplatz in Richtung Ortsmitte unterwegs. Als der 48-Jährige nach einer Brücke nach links abbog, erwischte er mit dem Wohnwagen eine Fußgängerin. Warum, ist unklar.

Die 51-jährige Französin wurde zwischen Wohnwagen und Brückengeländer eingeklemmt und verletzt. Die Frau wurde mit dem Heli ins Krankenhaus Zams geflogen. (TT.com)


Kommentieren


Schlagworte