Weltcupstart in Sölden wohl ohne Fans: „Werden quasi ganzen Berg isolieren"

Wie sieht der Ski-Weltcup 2020/21 aus? Die FIS will Gruppen sowie Damen und Herren trennen. Sölden ist gesichert – aber wohl ohne Zuschauer.

Alexis Pinturault und Co. werden in Sölden um Weltcuppunkte fahren. Zuschauer dürfen wohl nicht dabei sein.
© JOE KLAMAR

Von Roman Stelzl

Innsbruck – Der nächste Winter kommt bestimmt – und weil dieser Winter heuer angesichts der Corona-Pandemie ein ganz besonderer werden wird, rauchen beim Skiweltverband (FIS) schon die Köpfe. Wie kann das funktionieren, den alpinen Skiweltcup 2020/21 möglichst gut und zugleich möglichst sicher auszutragen? Die FIS arbeitet dafür ein Konzept aus, das schon Gestalt annimmt.

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Kommentieren


Schlagworte