Auto und Motorrad kollidierten bei Musau: Biker verletzt

Ein 20-jähriger Autofahrer dürfte am Sonntag den Motorradlenker übersehen haben. Der 41-Jährige stürzte und wurde auf eine Böschung geschleudert.

  • Artikel
Symbolfoto.
© Rehfeld

Musau – Am Sonntag kurz vor 18.30 Uhr fuhr ein 20-Jähriger mit seinem Wagen von Musau kommend auf die Reuttener Straße (L69). Dabei dürfte der Österreicher einen Motorradfahrer übersehen haben, der in Richtung Vils fuhr. Es kam zum Zusammenstoß. Der 41-Jährige stürzte und wurde samt seiner Maschine auf die angrenzende Böschung geschleudert.

Der verletzte Biker wurde von der Rettung in das Krankenhaus Reutte eingeliefert. Der 20-jährige Autolenker blieb unverletzt. (TT.com)


Schlagworte