Tiroler in Südtirol nach Sturz mit Motorrad von Auto überrollt und tödlich verletzt

Rettungskräfte am Unfallort auf der A22.
© FFW Vahrn

Vahrn – Bei einem Unfall auf der Brennerautobahn (A22) in Südtirol ist am Montagabend ein Motorradfahrer tödlich verunglückt. Bei dem Verunfallten handelt es sich um den Tiroler Militärpfarrer Johannes Peter Schiestl.

Der 41-Jährige war gegen 22 Uhr auf der A22 zwischen Mittewald und Franzensfeste gestürzt und von einem nachfolgenden Auto überrollt worden. Für den Mann kam jede Hilfe zu spät – er wurde unter dem Wagen eingeklemmt und verstarb noch an Ort und Stelle. In dem Pkw saß nach Informationen der Polizei eine deutsche Familie, die sich gerade auf der Heimreise ihres Urlaubes befand. Die Autoinsassen erlitten einen Schock und wurden im Krankenhaus in Brixen betreut.

Wie stol.it berichtet, hat die Autobahnpolizei Sterzing die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen. So müsse mitunter geklärt werden, ob es bereits vor dem Sturz des Tirolers zu einer Berührung zwischen Motorrad und Pkw gekommen ist.

Im Einsatz standen neben den Feuerwehren Sterzing und Vahrn auch das Weiße Kreuz, ein Notarzt sowie Autobahnpolizei und Autobahnmeisterei. (TT.com)

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaper

Schlagworte