Vier Verletzte durch Blitzschlag auf Klettersteig in Oberösterreich

Die Urlauberfamilie und eine weitere Touristin wurden am Donnerkogel von einem Gewitter überrascht. Alle vier wurden verletzt, einer von ihnen schwer.

Gosau – Vier Menschen, darunter eine Neunjährige, sind Freitagmittag in Oberösterreich in einem Klettersteig von einem Gewitter überrascht und durch Blitzschlag teilweise schwer verletzt worden. Bergrettung und Alpinpolizei sowie zwei Notarzthubschrauber waren im Einsatz, um die Bergsteiger zu retten.

Im Gemeindegebiet von Gosau (Bezirk Gmunden) im Salzkammergut ging gegen 11.45 Uhr im Bereich des Donnerkogels ein starker Gewitterschauer mit Blitzschlag nieder, berichtete die Landespolizeidirektion. Eine Familie, die sich im Klettersteig befand, wurde vom Blitz indirekt getroffen. Ein 48-Jähriger aus Tschechien wurde schwer verletzt. Eine 24-Jährige und die neunjährige Tochter erlitten ebenfalls Verletzungen.

Auch eine weitere Urlauberin, eine 52-Jährige aus Ungarn, hatte sich zum Zeitpunkt des Gewitters im Klettersteig befunden. Sie trug ebenfalls Verletzungen davon.

Die drei Verunglückten aus Tschechien wurden ins Krankenhaus Schwarzach geflogen. Die Ungarin wurde von einem Arzt erstversorgt, danach begab sie sich ins Salzkammergut Klinikum. (APA)

TT-ePaper gratis testen und eine von fünf Snow Cards Tirol gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt mitmachen
TT ePaper

Schlagworte