Vorsorglicher Aufruf an Besucher von Zirkusvorstellung in Wörgl

Personen, die am vergangenen Samstag (18. Juli) eine Zirkusvorstellung in Wörgl besucht haben, werden wegen eines Corona-Falls aufgerufen, ihren Gesundheitszustand zu beobachten.

Wörgl – Das Land Tirol hat am Samstag einen Aufruf an Besucher einer Zirkusvorstellung in Wörgl gestartet. Grund: Eine in Kirchbichl wohnhafte Person, die die Vorstellung am Nachmittag des 18. Juli (Beginn 15 Uhr) besucht hatte, wurde am Freitagabend positiv auf das Coronavirus getestet.

Die Person verspürte nach Informationen des Landes im Vorfeld grippeähnliche Symptome. Nach Vorliegen des positiven Testergebnisses wurde sie behördlich abgesondert und das routinemäßige Contact-Tracing eingeleitet.

Da nicht ausgeschlossen werden kann, dass die Person zum Zeitpunkt der Zirkusvorstellung ansteckend war, startete die Gesundheitsbehörde vorsorglich den öffentlichen Aufruf: Besucher der Vorstellung sollen ihren Gesundheitszustand beobachten und sich beim Auftreten von Symptomen umgehend an die Gesundheitshotline 1450 oder telefonisch an ihren Hausarzt wenden. Die behördlichen Abklärungen laufen indes weiter. (TT.com)

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaper

Kommentieren


Schlagworte