Haiming feierte auf 1600 Metern Seehöhe ein Torfestival

Bei seinem Debüt als Jenbach-Trainer sah Rudi Stadler eine 0:1-Niederlage des Gebietsligisten (Resül Ünlü/gelb) gegen Hippach (Markus Eberharter).
© kristen-images.com / Michael Kristen

Galtür, Jenbach – Favorit Haiming hatte am Samstag in der Anfangsphase der ersten Kerschdorfer-Tirol-Cup-Hauptrunde gegen inferiore Paznauner Kicker leichtes Spiel. Die 3:0-Führung resultierte aus Geschenken, die Paznaun-Coach Benjamin Köll so richtig fassungslos machten.

Auf dem feinen Rasen des Galtürer Alpenstadions, mit 1600 Metern der höchstgelegene Rasenplatz Österreichs, entwickelte sich nach der Pause eine tolle Cup-Partie, die Gäste siegten schließlich verdient mit 5:3.

Paznaun-Torhüter Hannes Jehle und Christian Maier (12) im Duell mit Haimings Joshua Stigger und Lukas Nagl (15).
© Zangerl

Für Rudi Stadler gab es indes beim Einstand auf der Jenbacher Bank trotz der 0:1-Heimniederlage gegen Hippach durchaus Grund zur Freude: „Gegen einen Landesligisten darf man mit so einer Leistung verlieren, sie waren um das eine Tor besser.“ Für Stadler, erst seit zehn Tagen in Amt und Würden und zusätzlich noch weiterhin Vorstufen-Leiter des Landesausbildungszentrums Tirol (LAZ), liegt der Fokus für seine „extrem junge Mannschaft“ aber ohnehin auf der Gebietsliga Ost: „Wir wollen unter die Top drei.“

Ärgern mussten sich gestern in späten Matches die SPG Prutz/Serfaus (2:3 in Oberhofen) und Sölden (2:3 gegen Oberperfuss). Beide Teams gaben dabei jeweils einen Zwei-Tore-Vorsprung aus der Hand. Die 2. Runde folgt bereits am kommenden Wochenende. (t.z., a.m.)

⚽ Kerschdorfer Tirol Cup, 1. Hauptrunde

  • Stans – Achenkirch 4:2 i.E. (1:1, 0:1) Tore: Kometer (50.) bzw. Karakoc (45.).
  • OLKA – Brixen 2:4 (1:2) Tore: Gashi (23.), Sainovic (50.) bzw. Aschaber (2., 92.), Beihammer (20.), Grahammer (56.)
  • Mieming – Stubai 1:3 (1:1) Tore: Rappold (2.) bzw. Kaplan (16.), Aysel (54.), Aksoy (83.).
  • Hopfgarten/I. – Walchsee 4:2 (3:1) Tore: Ongaro (9.), Misslinger (35.), Osl (45.), Wechselberger (74.) bzw. Widmann (18.), Fahringer (46.)
  • Sellraintal – Thaur 1:2 (1:2) Tore: Wegscheider (36.) bzw. Huetz (4.), Stokic (18.)
  • Paznaun – Haiming 3:5 (1:4) Tore: Zangerle (26.), Dritz (49.), Wechner (66.) bzw. Espa (6.), Herz (11.), Stigger (14., 82.), Floriani (23.).
  • Jenbach – Hippach 0:1 (0:0) Tor: Geisler (63.)
  • Aldrans – Fritzens 1:2 (1:0) Tore: Pisek (3.) bzw. Göbbel (46.), Risteski (51.)
  • Pillerseetal – Kirchberg 3:0 i.E. (3:3, 2:3) Tore: Hupf (2., 23.), Danzl (66.) bzw. Deutschmann (1.), Bayr (24.), Salvenmoser (35.)
  • Längenfeld – Reutte 2:3 (1:2) Tore: Venier (13.), Scheiber (98.) bzw. Bader (19.), Pece (28.), Weber (101.)
  • Breitenbach – Mayrhofen 3:4 (1:2) Tore: Zierhofer (27.), Hager (82.), Ingruber (98.) bzw. Pendl (24., 80.), Knauer (29.), P. Eberharter (78.)
  • St. Leonhard – Vils 3:5 (1:1) Tore: Dobler (19., 71.), Witsch (50.) bzw. Singer (18., 81.), Hohenrainer (69.), Lochbihler (78.), Wörle (95.)
  • Oetz/S. – Stams 5:4 i.E. (4:4, 2:3) Tore: Melmer (6.), Leiter (18.), Amprosi (54.), Kometer (91.) bzw. Falkner (12.), Bucher (15., 44.), Yilmaz (78.).
  • Lechaschau – IAC 0:6 (0:2) Tore: Mitrovic (27.), Eller (45., 56., 65., 72.), Haller (89.)
  • Rum – Bruckhäusl 0:3 (0:0) Tore: Erol (51.), Silberberger (57.), Spitzenstätter (79.)
  • Zell/Z. – Münster 3:0 (2:0) Tore: Hotter (31.), Fuchs (34.), Hochstaffl (93.).
  • Oberhofen – Prutz/S. 3:2 (2:2) Tore: Frischmann (38.), Dioh (45.), Eigentler (62.) bzw. Cakir (7.), Westreicher (24.)
  • Sölden – Oberperfuss 2:3 (2:1) Tore: Riml (9., 15.) bzw. Huber (17.), Andrä (56., 83.)
  • Navis – SPG Innsbruck West/Dienstag, 18.15 Uhr
  • Bereits gespielt: Niederndorf – Schwoich 1:9; Rinn/T. – Stumm 3:4; Bad Häring – Thiersee 2:0; Axams/G. – Matrei 3:1; Vomp – Angerberg 2:1; Lechtal – Seefelder P. 3:4 i.E.; Westendorf – Langkampfen 4:3 i.E.; Wipptal – Kolsass/W. 0:2; Going – Kirchdorf 1:3; Finkenberg/T. – Buch 3:1; Patsch/E. – Absam 6:7 i.E.; Landeck – Umhausen 2:4; Arlberg – Schönwies/M. 3:2.
  • Nachholspiel, Vorrunde: Navis – Götzens 3:2 (1:0)

Kommentieren


Schlagworte