18 Filme rittern in Venedig um den Goldenen Löwen, auch österreichische Koproduktion im Bewerb

Österreich ist mit der Koproduktion "Quo Vadis, Aida?" der bosnischen Regisseurin Jasmila Zbanic und der Schauspielerin Edita Malovcic präsent. Wegen der Corona-Krise werden statt 80 nur 62 Filme beim Festival gezeigt.

  • Artikel
  • Diskussion

Allgemeine Posting-Regeln

Wer hier postet muss die allgemeinen Gesetze und Rechtsvorschriften einhalten.

Mehr lesen