Rückwärts aus Parkplatz gefahren: Auto kollidierte in Schwendau mit Moped

Eine 15-Jährige konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten, als unmittelbar vor ihr ein Wagen rückwärts auf eine Gemeindestraße einbog. Die Jugendliche stürzte.

Symbolfoto.
© JAKOB GRUBER

Schwendau – Am Freitagabend gegen 20.50 Uhr fuhr ein 46-Jähriger in Schwendau mit seinem Wagen rückwärts aus einem Hotelparkplatz auf eine Gemeindestraße. In dem Moment kam eine 15-Jährige auf ihrem Moped an der Ausfahrt vorbei. Der Autolenker bog unmittelbar vor ihr ein.

Die Jugendliche konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten. Ihr Moped prallte gegen das rechte Hinterrad des Wagens. Das Mädchen stürzte auf die Fahrbahn und zog sich dabei Verletzungen unbestimmten Grades am Bein zu. Die 15-Jährige wurde in das Krankenhaus Schwaz eingeliefert. (TT.com)

TT-ePaper gratis testen und eines von drei E-Bikes gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt mitmachen
TT ePaper

Schlagworte