Motorradfahrer krachte in Durchholzen in Stauende

Weil er übersehen hatte, dass eine vor ihm fahrende Pkw-Kolonne stehen geblieben war, fuhr ein 45-jähriger Motorradfahrer in einen Pkw.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Motorradfahrer über den Pkw nach vorne auf die Fahrbahn geschleudert.
© ZOOM.TIROL

Walchsee – Ein 45-jähriger Motorradfahrer übersah am Samstag gegen 12.45 Uhr auf der Bundesstraße B 172 in Durchholzen im Gemeindegebiet von Walchsee , dass die vor ihm fahrende Kolonne zum Stillstand gekommen war und krachte in einen der Pkw.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Motorradfahrer über den Pkw nach vorne auf die Fahrbahn geschleudert. Er zog sich dabei Verletzungen unbestimmten Grades zu und wurde mit der Rettung ins Bezirkskrankenhaus Kufstein eingeliefert. Sowohl am Motorrad als auch am Pkw entstand beträchtlicher Sachschaden. (TT.com)


Kommentieren


Schlagworte