Pferd stolperte und stürzte in Hart: Reiterin blieb bewusstlos liegen

Symbolfoto.
© tirol kliniken

Hart im Zillertal – Sonntagfrüh ritt eine 59-Jährige mit ihrem Pferd bei Hart in Zillertal aus. Plötzlich stolperte das Tier im leichten Galopp. Die erfahrene Reiterin stürzte vom Pferd und schlug auf dem Schotterweg auf. Auch ihr Tier stürzte und fiel auf den Hüftbereich der Einheimischen. Die Frau blieb bewusstlos liegen. Nach der Erstversorgung wurde sie mit dem Notarzthubschrauber nach Innsbruck geflogen und in die Klinik eingeliefert. (TT.com)

TT-ePaper gratis testen und eines von drei E-Bikes gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt mitmachen
TT ePaper

Schlagworte