Bus musste wegen Fußgänger bremsen, Fahrgast verletzt: Zeugen gesucht

(Symbolbild)
© thomas boehm

Innsbruck – Unbestimmten Grades verletzt wurde ein Fahrgast in einem Innsbrucker Linienbus am Dienstag, weil der Busfahrer abrupt bremsen musste, und der Fahrgast dadurch vom Sitz stürzte. Grund dafür war ein Fußgänger, der plötzlich über die Straße lief, wie die Polizei berichtet.

Der Vorfall passierte gegen 18.50 Uhr auf Höhe der Heiliggeiststraße 8. Der Fußgänger dürfte 14 bis 16 Jahre alt sein. Die Polizei ersucht Zeugen des Unfalles oder den Jugendlichen selbst, sich bei der Verkehrsinspektion Innsbruck (Tel. 059133/7591) zu melden. (TT.com)


Schlagworte