Motorradfahrer wurde bei Unfall in Häselgehr auf Straßenlaterne geschleudert

Ein 77-jähriger Motorradfahrer wurde bei einem Unfall auf der Lechtalstraße schwer verletzt. Der Mann stürzte, nachdem er einen Randstein touchiert hatte.

Der Mann musste mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden.
© ZOOM.TIROL

Häselgehr – Schwer verletzt endete ein Motorradausflug am Mittwoch für einen 77-Jährigen. Der Deutsche lenkte gegen 13.30 Uhr sein Motorrad auf der Lechtalstraße von Elmen kommend in Richtung Elbigenalp. In Häselgehr touchierte der Mann einen Randstein, wurde gegen eine Straßenlaterne geschleudert und verletzte sich dabei schwer. Warum es zu dem Unfall kam, ist laut Polizei nicht bekannt. Der Mann wurde mit dem Hubschrauber in die Klinik nach Kempten geflogen. (TT.com)


Schlagworte