"Captain Marvel“-Fortsetzung unter Regie von Neuling Nia DaCosta

Brie Larson kehrt in der Rolle der ehemaligen Airforce-Pilotin Carol Danvers, die plötzlich Superkräfte entwickelt, zurück.

Brie Larson kehrt in der Rolle der ehemaligen Airforce-Pilotin Carol Danvers, die plötzlich Superkräfte entwickelt, zurück.
© ROBYN BECK

Los Angeles – Für die Fortsetzung des Superheldinnen-Spektakels "Captain Marvel“ ist eine junge, noch wenig bekannte Filmemacherin an Bord. US-Regisseurin Nia DaCosta (30) wird "Captain Marvel 2“ für Marvel Studios inszenieren, wie die US-Branchenblätter Hollywood Reporter und Variety berichteten. Brie Larson ("Kong: Skull Island“) kehrt in der Rolle der ehemaligen Airforce-Pilotin Carol Danvers, die plötzlich Superkräfte entwickelt, zurück. Drehbuchautorin Megan McDonnell ("WandaVision“) ist neu an Bord.

DaCosta tritt die Nachfolge der Regie-Kollegen Anna Boden und Ryan Fleck an, die den Blockbuster "Captain Marvel“ im vorigen Jahr drehten. Die Fortsetzung soll im Sommer 2022 in die Kinos kommen.

Kritiker hatten 2018 DaCostas Debütfilm "Little Woods“ gelobt. Die Afroamerikanerin drehte kürzlich den Horrorfilm "Candyman“, für den sie zusammen mit Jordan Peele ("Get Out“, "Wir“) auch das Drehbuch schrieb. Wegen der Coronavirus-Pandemie wurde der US-Kinostart von Juni auf Mitte Oktober verschoben. (dpa)

TT-ePaper gratis testen und eine von fünf Snow Cards Tirol gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt mitmachen
TT ePaper

Kommentieren


Schlagworte