Motorradfahrer bei Unfall auf Zillertaler Höhenstraße schwer verletzt

Einsatzkräfte am Unfallort.
© ZOOM.TIROL

Kaltenbach – Schwere Verletzungen trug ein 24-Jähriger bei einem Motorradunfall am Sonntag davon. Der Deutsche war mit seinem Bike gegen 13.10 Uhr auf der Zillertaler Höhenstraße bergwärts unterwegs.

Kurz vor der Mautstelle im Bereich „Bodenanger“ brach ihm bei einer Baustelle in einer mit Sandsplitt behafteten scharfen Linkskurve das Heck des Motorrades aus, wie die Polizei berichtet. Der 24-Jährige kam zu Sturz. Er wurde schwer verletzt und musste mit dem Notarzthubschrauber ins Bezirkskrankenhaus Schwaz geflogen werden.

Während der Unfallaufnahme war die Zillertaler Höhenstraße rund eine Stunde nur erschwert passierbar. (TT.com)

TT-ePaper gratis testen und eine von fünf Snow Cards Tirol gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt mitmachen
TT ePaper

Schlagworte