Sekundenschlaf: 15-Jährige bei Mopedunfall in Weer verletzt

(Symbolbild)
© Monika Skolimowska

Weer – Vermutlich wegen Sekundenschlaf kam eine 15-jährige Mopedlenkerin in der Nacht auf Sonntag auf der Bundesstraße in Weer zu Sturz.

Die Jugendliche war gegen 3.45 Uhr in östliche Richtung unterwegs, als sie kurz nach dem Ortsgebiet die Kontrolle über das Moped verlor. Sie kam von der Straße ab, prallte gegen einen Leitpflock und rutschte in den Straßengraben.

Ihre von den Einsatzkräften verständigten Eltern brachten die unbestimmten Grades Verletzte ins Krankenhaus Schwaz, wo sie stationär aufgenommen wurde. Am Moped entstand lediglich geringer Sachschaden. (TT.com)


Schlagworte