Open Mic, Abstand-Festival, Öko-Basar: Das ist am Wochenende los in Tirol

Musikalisch, künstlerisch, kulinarisch und sportlich geht's wieder rund in Tirol. Die besten Events für das anstehende Wochenende gibt es hier im Überblick.

Yoga in den Kitzbüheler Alpen, Shopping-Wochenende in Seefeld oder die Wiltener Sängerknaben im Innsbrucker Dom: Der Event-Kalender ist auch dieses Wochenende wieder vor allem eines – vielfältig.
© Fotografie & Social Media Beratung Eva Reifmüller/Sarah Gassner Yoga/Olympiaregion Seefeld/Wiltener Sängerknaben

Innsbruck – Ein weiteres sommerliches Wochenende, ein weiterer gut gefüllter Event-Kalender in Tirol: Neben Konzerten, Festivals, Theater und Open Air Kino wartet mit dem Vier-Seen-Marsch in Längenfeld auch ein sportliches Highlight auf Abenteuerlustige.

Musik-Fans und Festivalhungrige kommen bei den Open Mic Sessions in der Innsbrucker „Bäckerei", beim Konzert der Wiltener Sängerknaben in der Domkirche, beim Mairas Welt-Konzert in Telfs, bei der Summer Series Schlagerparty in der Music Hall, beim Sommer Open Air im Ötztal, beim Telfer Bad Gartenfest oder beim „Mit Abstand Festival" in Rattenberg auf ihre Kosten, wo das oberösterreichische Erfolgstrio Folkshilfe die Bühne rockt.

Familien finden beste Unterhaltung beim Film „König der Löwen" Open Air in Imst, bei einer Aufführung des Circus Roncalli in den Swarovski Kristallwelten oder beim Aktionsnachmittag im Schloss Ambras.

Kauffreudige können sich dieses Wochenende beim White Shopping Weekend in Seefeld oder beim Öko-Basar in Innsbruck austoben. Alle Details:

TT-ePaper gratis testen und eine von fünf Snow Cards Tirol gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt mitmachen
TT ePaper

📅 FREITAG (14. August)

➤ Lunchkonzert im Hofgarten Innsbruck: Im Rahmen der Festwochen der Alten Musik darf am Freitag um 13 Uhr im Innsbruck Hofgarten bei freiem Eintritt Chansons gelauscht werden. Gespielt werden diese von dem am Salzburger Mozarteum gegründeten Fabridoen Ensemble rund um Sängerin Jole de Baerdemaeker. Mehr Info dazu >> HIER.

➤ „Etwas kommt mir bekannt vor" im BRUX: Das Theaterpraesent ist mit einem vielsprachigen, vielstimmigen Kondensat aus Geschichten, Ängsten, Gefühlen, Fragen, Träumen und Erinnerungen zu Gast im BRUX. In „Etwas kommt mir bekannt vor" geht es um eine Busreise durch das nächtliche Europa. Ziel unbekannt, ebenso die Mitreisenden. Es gibt keine Personen, sondern nur Nummern auf Sitzplätzen. Die Fahrkarten sind bereits gelöst, aber nicht alle haben das Recht, frei zu reisen. Plötzlich werden zwei Menschen aus dem Bus gezerrt, doch die Reise geht weiter, als wäre nichts geschehen. Was bleibt, sind nur zwei leuchtend gelbe Schuhe, ein Mahnmal voller Hoffnung.

Liat Fassberg, 1985 in Jerusalem geboren, beschäftigt sich in ihrem ersten Stück mit Fragen der Zugehörigkeit. Sie will darin weniger eine Geschichte erzählen, als vielmehr den automatisierten Prozess der Zuschreibungen sezieren. Außer diesen Samstag wird das Stück noch am 17., 18., 19., 20. und 21. August um 20 Uhr gespielt. Zur Ticket-Reservierung geht's >> HIER, zum TT-Interview mit Regisseur und Intendantin >> HIER.

➤ Silent Cinema in Imst und Innsbruck: Zwei sehr unterschiedliche Filme stehen am Freitagabend im Silent Cinema zur Auswahl. Ein Disneyklassiker im neuen Gewand läuft um 20.15 Uhr im Park beim Kletterzentrum Imst: „Der König der Löwen“ (2019). Tickets kosten sieben Euro und sind >> HIER zu haben. Ein zweiter Anlauf für „Parasite" steht beim SOWI Campus in Innsbruck auf dem Programm, der erste fiel im wahrsten Sinne des Wortes ins Wasser. Die Vorstellung kostet 6,50 Euro, ist aber leider schon ausverkauft.

📽️ Video | Trailer zu „Der König der Löwen“:

➤ Open Mic Sessions in der „Bäckerei": Nach langen, verwirrenden Monaten gibt es auch die beliebten Open Mic Sessions in der „Bäckerei" in der Dreiheiligenstraße endlich wieder. Erfahrung ist nicht notwendig, nur ein Instrument, die eigene Stimme, Worte und Eindrücke. Einzige Vorgabe: Jeder Musiker sollte drei Songs vorbereiten, Schreiberlinge und Poeten eine Redezeit von sieben Minuten nicht überschreiten. Auf der Bühne stehen ein Keyboard, eine elektronische Akustikgitarre, zwei Mikrofone mit Ständer, ein Mikrofon für Instrumente und ein Notenständer zur Verfügung. Der Eintritt beträgt nach eigenem Ermessen 7 oder 10 Euro, Beginn ist um 19 Uhr. Tickets gibt's >> HIER.

➤ Telfer Bad Gartenfest: Weil es letztes Jahr so gut ankam, gibt es heuer die zweite Auflage des Gartenfests im Telfer Bad. Die Open Air Bühne wird von MONA, Saitenstechen und Little Dix gerockt, Leckereien gibt's aus Walter Mairhofers Riesen-Smoker, an der Bar warten Cocktails und einiges mehr auf die Besucher. Neben dem gemütlichen Flair unter den mit Lichterketten erleuchteten Bäume kann man auch wieder Nachtschwimmen im beheizten Freibad. Der Eintritt beträgt 10 Euro, ein Begrüßungsgetränk gibt's inklusive.

➤ Summer Series – Schlagerparty in der Music Hall: Am Freitagabend gastieren im Freigelände der Music Hall in Innsbruck Petry Frey, G.G. Anderson, Die Sumpfkröten und Misha Kovar. Einlass ist ab 16 Uhr, Start der Schlagerparty ist eine Stunde später. Tickets um 16 Euro sind >> HIER zu haben.

Schlagersängerin Petra Frey gastiert in der Music Hall.
© Vanessa Rachlé / TT

📅 FREITAG & SAMSTAG (14. und 15. August)

➤ Sommer Open Air im Ötztal: In der PolePosition in Ötztal-Bahnhof wird am Wochenende eine zweitägige Open-Air-Party gefeiert. Für Stimmung sorgen DJ Instyle am Freitag sowie Hannah und Volxrock am Samstag, los geht's jeweils um 20 Uhr. Ein Tagesticket kostet 15 Euro (12 Euro im Vorverkauf), ein Kombiticket ist um 25 Euro (20 Euro im Vorverkauf) zu haben. Ab 17 Uhr ist der Einlass ins Lokal nur noch mit gültiger Eintrittskarte möglich, mehr Infos >> HIER.

© PolePosition

📅 FREITAG bis SONNTAG (14. bis 16. August)

➤ „Dreigroschenoper" im Schloss Mentlberg: Noch bis 23. August geht beim Schloss Mentlberg in Innsbruck die Dreigroschenoper – ein Theaterstück von Bertold Brecht – über die (Freiluft-)Bühne. Der aus der Covid-Not geborene Theaterverein „Die Volkskantine“ inszeniert das Stück als sommerlich-spritzige Komödie. Gespielt wird jeweils um 19 Uhr bei jedem Wetter, eine Karte kostet regulär 25 Euro, für Studenten 15 Euro. Mehr zum Stück >> HIER, alle Infos zum Ablauf >> HIER.

➤ Circus Roncalli in den Swarovski Kristallwelten: Der Garten der Swarovski Kristallwelten verwandelt sich auch diesen Sommer in eine Manege, denn trotz Corona-Maßnahmen ist der Circus Roncalli heuer wieder zu Gast. Bis 6. September sollen Clown Anatoly Akerman, Roncalli‘s Balkonwagen, „Hau den Lukas“ und Co täglich von 10 bis 19 Uhr Besucher begeistern. Mehr dazu >> HIER.

Auch atemberaubende Artistik gibt es im Circus Roncalli zu sehen.
© Circus Roncalli GmbH

➤ White Shopping Weekend in Seefeld: Das richtige Event für alle Shopaholics findet am Wochenende in Seefeld statt. Viele Aktionen und Attraktionen wie Modeschauen in den Shops, persönliche Trendberatung und tolle Angebote erwarten Besucher von Freitag bis Sonntag. Start ist jeweils um 10 Uhr, am Freitag ist erst um 21 Uhr Schluss, an den anderen beiden Tagen um 17 Uhr. Auch das Casino Seefeld sowie die Gastronomie sind mit speziellen Angeboten dabei. Mehr Infos dazu >> HIER.

Seelect und Seefeld laden zum „White Shopping Weekend“.
© Olympiaregion Seefeld

📅 SAMSTAG (15. August)

➤ Aktionsnachmittag im Schloss Ambras: Das Schloss Ambras Innsbruck und die Festwochen der Alten Musik laden am Samstag ab 14 Uhr zu einem Aktionsnachmittag bei freiem Eintritt. Besucher wandeln durch das Schloss und treffen bei ihrem Museumsbesuch an einzelnen Orten auf Überraschungen – von Artisten über eine lebende Mona Lisa bis hin zu Improvisationstheater. Alle Infos dazu >> HIER.

➤ Konzert der Wiltener Sängerknaben: In der Innsbrucker Hofkirche werden die Wiltener Sängerknaben ab Samstag ihre Konzerte abhalten. Musik von der Renaissance über die Barockzeit bis ins 21. Jahrhundert wird dabei präsentiert. Auf dem Programm stehen die polyphone Musik Palestrinas, affektreiche Stücke von Schütz, klassische und romantische Kleinode von Mendelssohn, Bruckner und Rheinberger bis zum großen Magnificat von Arvo Pärt. Volkslieder aus Tirol runden die Mischung ab. Die Konzerte finden jeweils samstags von 18.30 bis 19.30 Uhr außer diesen Samstag noch am 22. und 29. August sowie am 5., 12., und 19. September statt.

Am Samstag um 18.30 Uhr kann man im Innsbrucker Dom den Wiltener Sängerknaben lauschen.
© wiltener sängerknaben

Folkshilfe beim „Mit Abstand Festival" in Rattenberg: Ab 20 Uhr wird am Samstagabend die Band Folkshilfe beim Mit Abstand Festival in Rattenberg (MAF-Gelände West) auftreten. Einlass ist bereits um 17.30 Uhr, die (streng limitierten) Tickets kosten 35 Euro und sind >> HIER erhältlich.

Folkshilfe ist am Samstag in Rattenberg zu Gast.
© Facebook/Folkshilfe

➤ „Back to Normal"-Konzert im Tribaun: Nach dem Corona-Lockdown geht es auch für die Musik-Einlagen im Lokal „Tribaun" wieder los. Als ersten Gig unten den neuen Bedingungen spielt die Truppe Lonesome Jim And His Mean Maschine. Los geht's um 22.30 Uhr.

➤ Drive-in JUZI-Sommerkonzert: Zu ihrem ersten ersten und vielleicht auch letzten Drive-in Konzert laden am Samstag von 16.30 bis 23 Uhr die Jungen Zillertaler beim Vermarktungszentrum Rotholz. Im Vorprogramm sind dabei: JUHE aus Tirol, Matty Valentino und DJ Alex. Ein Auto-Ticket inklusive zwei Personen kostet 50 Euro, für jede jede weitere Person im Wagen zahlt man 17 Euro. Einzelsitze vor der Bühne inklusive Regenponcho sind um 37 Euro zu haben. Auch weitere Ticketvarianten wie etwa die Auto-VIP-Box samt Getränke-Kühlbox und Popcorn stehen zur Auswahl, alle Infos dazu gibt's >> HIER.

➤ „Mairas Welt" im Rathaussaal in Telfs: Mit Liedern wie „Vorbei an tausend Sternen“ und „Helden von Morgen“ haben Mairas Welt gezeigt, dass sie Hits schreiben können. Nach einer erfolgreichen Österreich-Tour 2018 und ihrem ersten Album „Welle 13“ (mehr dazu >> HIER) startet die Band nun in die zweite Runde. Mit alten und neuen Songs im Gepäck will sie ganz Telfs im „Sommerfieber“ tanzen sehen und das Leben feiern. Das Konzert im Rathaussaal startet um 21 Uhr, der Eingangs- und Foyerbereich ist ab 20 Uhr geöffnet, wo man Karten um 15 Euro noch an der Abendkassa erhält. Um Reservierung unter Tel. 05262/67875 oder kultur.kino@telfs.gv.at wird allerdings gebeten. Weitere Infos gibt's >> HIER.

Mairas Welt bei einem Auftritt im Innsbrucker Bierstindl. Von links: Clemens Sainitzer (Cello), Kathrin Wagner (Gesang), Chris Vano (Keyboard), Andreas Senn (Schlagzeug) und Sebastian Hödl (Bass).
© Aleksandar Koncar

📅 SAMSTAG & SONNTAG (15. und 16. August)

➤ „Café Namsa Grenzenlos Brunch" im Sommer: Corona-bedingt leicht abgewandelt findet auch dieses Wochenende wieder der Brunch im Café Namsa statt. Eine Starter-Platte sowie Brot wird am Anfang zum Tisch gebracht, Nachschub gibt es weiterhin am Buffet – in Gläsern mit Deckeln. Auch warme Speisen können bestellt werden. Die gesamte Palette von Hummus über Lachs, Waffeln und Müsli kostet 18 Euro, für Kinder je nach Alter 4,50/9 Euro. Mehr Infos >> HIER.

📅 SONNTAG (16. August)

➤ Vier-Seen-Marsch in Längenfeld: Die beeindruckenden Ötztaler Berge, vier bezaubernde Seen und idyllische Almen machen den 4-Seen Marsch in Längenfeld zu einem herrlichen Wandererlebnis für fast alle Altersklassen. Der Marsch startet zwischen 6 und 7 Uhr in Lehn. Jedes der vier Gewässer, die passiert werden, schimmert in einer anderen Farbe, da jeder See von einer anderen Quelle gespeist wird. Auch vier Almen und vier Labestationen zur Stärkung der Wanderer liegen am Weg. Die Bergrettung kümmert sich während der Wanderung um die Sicherheit auf der Strecke. Die Gehzeit beträgt 6 bis 8 Stunden, insgesamt werden 1500 Höhenmeter bewältigt. Im Zielgelände in Lehn ist dann für Unterhaltung und das leibliche Wohl der Teilnehmer gesorgt. Zur Belohnung erhält jeder Teilnehmer eine Wandermedaille. Für den Schnellsten, Ältesten und Jüngsten sowie die personenstärkste Gruppe stehen Sonderpreise bereit.

Der Hauersee.
© Längenfeld

➤ Mountain Yoga Brunch auf der Panorama Alm: Wer die Woche entspannt ausklingen lassen möchte, ist beim Mountain Yoga Brunch am Sonntag in den Kitzbüheler Alpen gut aufgehoben. Vom Anfänger bis zum Profi sind alle Yogis willkommen. Treffpunkt ist um 8.30 Uhr, nach der gemeinsamen Bergfahrt wird eineinhalb Stunden Vinyasa Yoga praktiziert bevor es zum verdienten Brunch mit Open End geht. Kostenpunkt samt Bergtaxi, Yoga und Verpflegung: 39 Euro. Alle Infos >> HIER.

Bei Schönwetter findet die Yogastunde unter freiem Himmel statt, bei Regen im Seminarraum.
© Fotografie & Social Media Beratung Eva Reifmüller/Sarah Gassner Yoga

➤ Öko-Basar in der „Bäckerei" in Innsbruck: Nachdem während des Corona-Balkonien-Urlaubs reichlich Zeit war, über Gott und die Welt zu philosophieren, ist es nun an der Zeit unser Schicksal selbst in die Hände zu nehmen, sagen die Veranstalter des „Öko-Basars". Viel sei über „sustainable living" nachgedacht worden, der Schluss daraus: „Eigentlich sollte der Regionalkonsum stärker gefördert werden“. Neben Vintage- und Secondhand-Kleidung gibt es auf dem Basar auch lokal produziertes Allerlei. Der Eintritt beträgt nach Ermessen 1, 2 oder 3 Euro. Für Musik ist gesorgt, Snacks und Getränke gibt's wie immer im Bäckerei Café. (anl/kla)

🎫 Diese Maßnahmen gelten derzeit für Veranstaltungen

Die maximal zulässige Personenanzahl bei Veranstaltungen wird im Sommer stufenweise erhöht:

  • Seit 1. Juli 2020 sind Veranstaltungen mit zugewiesenen gekennzeichneten Sitzplätzen in geschlossenen Räumen bis zu 250 Besucher möglich. Im Freiluftbereich erhöht sich die Anzahl auf 500.
  • Ab 1. August wird diese Anzahl auf 500 Besucher in geschlossenen Räumen und 750 Besucher im Freiluftbereich erhöht.
  • Weiters besteht ab 1. August 2020 die Möglichkeit, Veranstaltungen mit bis zu 1000 Besuchern in geschlossenen Räumen und mit bis zu 1250 BesucherInnen im Freiluftbereich durchzuführen, sofern die örtlich zuständige Bezirksverwaltungsbehörde zustimmt. Auflagen, wie etwa die epidemiologische Lage im Einzugsgebiet, die Kapazitäten der örtlich zuständigen Gesundheitsbehörde sind dabei zu berücksichtigen.

Folgende allgemeine Auflagen gelten:

  • Das Verabreichen von Speisen und der Ausschank von Getränken sind bei Veranstaltungen gemäß den Auflagen der Lockerungsverordnung möglich.
  • Bei Veranstaltungen mit zugewiesenen und gekennzeichneten Sitzplätzen entfällt beim Sitzen der Mund-Nasenschutz.
  • Veranstaltungen mit über 100 Besucher haben einen COVID-19 Beauftragten zu bestellen und ein entsprechendes Präventionskonzept zu erarbeiten und umzusetzen.
  • Für Veranstaltungen ohne zugewiesene und gekennzeichnete Sitzplätze (etwa Stehveranstaltungen) gilt die maximale Personen-Höchstzahl von 100. Dabei ist der 1-Meter-Abstand einzuhalten (Personen, die im gemeinsamen Haushalt leben, sind davon ausgenommen) sowie ist in geschlossenen Räumen auch ein MNS zu tragen.

Für alle Veranstaltungen gilt:

  • Die für die Durchführung der Veranstaltung notwendigen Personen sind von der maximal zulässigen Personenanzahl ausgenommen (z.B.: DarstellerInnen, Orchester).
  • Oder im Sportbereich sind das etwa Schiedsrichter und SpielerInnen, die von ihrer Anzahl für die Durchführung der Veranstaltung erforderlich sind.
  • Diese Regelung gilt nicht für die Teilnehmer von Sportveranstaltungen wie z.B. Laufveranstaltungen oder Radrennen, weil hier die individuellen Teilnehmer und damit eine bestimmte Anzahl nicht zur Durchführung der Veranstaltung erforderlich sind (damit bleibt in diesem Bereich eine Gesamtanzahl von 100 Personen).

📰 Sport, Veranstaltungen, Hochzeiten und Co: Der Sommer wird freizügiger


Kommentieren


Schlagworte