Plötzlich auf Gegenfahrbahn: Autos kollidierten in Kirchbichl frontal

Ein 92-Jähriger lenkte plötzlich auf die Gegenfahrbahn, wo ihm der Pkw einer 34-Jährigen entgegen kam. Die beiden Autos stießen frontal zusammen.

Die Fahrzeuge am Unfallort.
© ZOOM.TIROL

Kirchbichl – Unbestimmten Grades verletzt wurden ein 92-Jähriger und eine 34-Jährige bei einem Unfall am Freitagmorgen in Kirchbichl.

Der 92-Jährige war mit seinem Auto gegen 9 Uhr im Gemeindegebiet von Kirchbichl in Richtung Wörgl unterwegs. Unmittelbar vor ihm fuhr ein roter Pkw, wie die Polizei berichtet. Plötzlich riss der 92-Jährige auf die Gegenfahrbahn, wo ihm ein Pkw, gelenkt von der 34-Jährigen, entgegen kam. Die beiden Autos stießen frontal zusammen.

© ZOOM.TIROL

Die Verletzten wurden mit der Rettung ins Bezirkskrankenhaus Kufstein gebracht. Warum der Mann sein Auto plötzlich umlenkte, ist bis dato nicht bekannt. Die Polizei sucht nun Zeugen des Unfalls, insbesondere den Lenker des roten Pkw, der vor dem 92-Jährigen fuhr. Hinweise sind an die Polizei Wörgl unter Tel. 059133-7221 erbeten. (TT.com)

TT-ePaper gratis testen und eine von fünf Snow Cards Tirol gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt mitmachen
TT ePaper

Schlagworte