Für TikTok-Video in die Einfahrt gelegt: Auto überrollte 17-Jährigen in Innsbruck

Ein Autofahrer übersah in der steilen Auffahrt den Jugendlichen, der sich flach auf den Asphalt gelegt hatte. Er wurde in die Klinik Innsbruck gebracht.

© TT/Thomas Böhm

Innsbruck – Dreharbeiten für ein TikTok-Video endeten am Freitagabend in der Innsbrucker Klinik, berichtet die Polizei. Ein 17-Jähriger hatte sich in der Einfahrt eines Hauses flach auf den Asphalt gelegt, um gemeinsam mit einem Freund einen Clip für die Videoplattform aufzunehmen. Ein 53-jähriger Autofahrer dürfte den Jugendlichen in der relativ steilen Auffahrt übersehen haben, der Wagen überrollte ihn seitlich.

Zu dem Unfall kam es laut Polizei kurz nach 18 Uhr. Der 17-Jährige wurde dabei unbestimmten Grades verletzt. Die Rettung brachte ihn in die Klinik Innsbruck. (TT.com)


Schlagworte