Arbeiter stürzte in Fulpmes rund vier Meter auf Asphalt: schwer verletzt

Fulpmes – Ein 31-jähriger Sudanese hat sich am Mittwoch bei einem Arbeitsunfall in Fulpmes schwere Verletzungen zugezogen. Der Mann wollte auf einem Betonplattenvorsprung mit einem Kran transportierte Ziegelblöcke entgegennehmen und dürfte dabei das Gleichgewicht verloren haben, berichtete die Polizei.

Der 31-Jährige stürzte in der Folge rund vier Meter auf einen Asphaltboden. Er wurde in die Innsbrucker Klinik eingeliefert. (TT.com)


Schlagworte