28-Jährige bei Tour zum Großglockner abgestürzt und verletzt

Kals – Eine 28-jährige Frau ist Mittwochfrüh bei einer Tour zum Großglockner abgestürzt. Die Frau stürzte laut Polizei nach dem Einstieg des Stüdlgrates etwa zehn bis 15 Meter über felsdurchsetztes Gelände in Richtung Teischnitzkees ab.

Dabei zog sie sich Verletzungen unbestimmten Grades zu. Die 28-Jährige wurde von der Bergrettung Kals erstversorgt und anschließend mit dem Rettungshubschrauber in das Krankenhaus Lienz geflogen. (TT.com)


Schlagworte