Neun Ponys und ein Pferd bei Brand in Stallung in NÖ verendet

Unter schweren Bedingungen gelang es den Feuerwehrleuten, einige Pferde vor den Flammen zu retten. Als Brandursache wird ein technischer Defekt vermutet.

(Symbolbild)
© pixabay

Breitenfurt – Bei einem Brand in einem Reitstall in Breitenfurt (Bezirk Mödling) sind in der Nacht auf Samstag neun Ponys und ein Pferd verendet. Ein Stallarbeiter konnte den Tieren aufgrund der starken Hitzeentwicklung nicht mehr helfen. Er selbst wurde zur Beobachtung ins Krankenhaus gebracht, berichtete die Polizei.

Vier Feuerwehren hatten den Brand rasch unter Kontrolle. Den Einsatzkräften gelang es unter schweren Bedingungen, weitere Pferde vor den Flammen zu retten, berichtete die Feuerwehr Kaltenleutgeben auf ihrer Internetseite. Laut Polizei dürfte ein technischer Defekt das Feuer verursacht haben. (APA)

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaper

Schlagworte