Mopedlenker fuhr in Endach falsch herum in Kreisverkehr: Radfahrer schwer verletzt

Wegen überhöhter Geschwindigkeit lenkte der 15-Jährige das Moped kurzfristig entgegen der beschilderten Fahrtrichtung. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem Radfahrer.

(Symbolbild)
© Rehfeld

Kufstein/Endach – Ein Kreisverkehr in der Kufsteiner Ortschaft Endach war am Freitagabend Schauplatz eines schweren Unfalles. Ein Mopedfahrer (15) stieß dort gegen 18.45 Uhr frontal mit einem Radfahrer (52) zusammen – weil der 15-Jährige entgegen der Fahrtrichtung in den Kreisverkehr gefahren war.

Der Jugendliche gab an, zu schnell unterwegs gewesen zu sein. Kurz vor dem Kreisverkehr habe er bemerkt, dass er diesen nicht mehr ohne Sturz hätte umfahren können. Deshalb sei er falsch herum eingefahren. Dabei kam es zum Frontalzusammenstoß mit dem 52-Jährigen, der schwere Verletzungen davontrug. Die Rettung brachte den Mann in das Kufsteiner Krankenhaus. Der 15-Jährige und seine mitfahrende Freundin waren ebenfalls gestürzt, blieben aber unverletzt. (TT.com)

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaper

Schlagworte