Muren hielten Einsatzkräfte in Atem, hunderte Wanderer waren eingesperrt

Von Samstagnachmittag bis zum Abend gingen über weite Teile Tirols heftige Gewitter nieder. Im Ötztal riss eine Mure eine Brücke mit. Im Zillertal wurden Autos von Erdrutschen eingesperrt und ein Motorradfahrer verletzt. Bei Ginzling wurde hunderten Personen der Weg aus dem Tal versperrt.