Bierflasche über den Kopf gezogen: 27-Jähriger in Hopfgarten verletzt

Der Mann hatte sich am Sonntag mit einem Bekannten zum Abendessen verabredet. Dabei kam es zu einer blutigen Auseinandersetzung. Der 27-Jährige erlitt Schnittverletzungen am Nacken und Oberarm.

Symbolfoto.
© Keystone

Hopfgarten im Brixental – Ein Abendessen zweier Bekannter endete am Sonntagabend in Hopfgarten blutig.

Ein 32-jähriger Deutscher und ein 27-jähriger Rumäne trafen sich gegen 17.45 Uhr, um gemeinsam zu essen. Aus bisher noch nicht geklärten Umständen kam es dann zwischen den beiden Männern auf einem Forstweg unweit des Angelteichs zu einem Disput. Im Streit soll der 32-Jährige seinem Kontrahenten dann eine Bierflasche über den Kopf geschlagen haben.

Der 27-Jährige erlitt Schnittverletzungen an Nacken und Oberarm und musste mit der Rettung ins Bezirkskrankenhaus Kufstein gebracht werden. (TT.com)

TT-ePaper gratis testen und eine von fünf Snow Cards Tirol gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt mitmachen
TT ePaper

Schlagworte