Mix aus Sonne und Wolken in Tirol, ab Freitag zieht der Herbst ins Land

Die nächsten Tage können zwar keinen strahlenden Sonnenschein und 30 Grad mehr bieten, bleiben aber überwiegend trocken und freundlich. Anders dagegen die Aussichten am Wochenende.

Am Wochenende braut sich was zusammen, der Herbst macht sich langsam in Tirol bemerkbar.
© Wolfgang Untergasser

Innsbruck – Nachdem am Samstag noch heftige Gewitter für Murenabgänge in Tirol gesorgt haben, ist zum Wochenstart Ruhe eingekehrt. Am Montagnachmittag sind zwar verbreitet schon wieder Regenschauer zu erwarten, doch „ab Dienstag ist eine deuliche Wetterbesserung in Sicht", prognotiziert Werner Troger von den meteo experts. Von langer Dauer ist diese aber nicht: Am Wochenende verpasst der nahende Herbst den Sommergefühlen einen Dämpfer.

Nicht strahlend sonnig, aber überwiegend freundlich und trocken dürften sich Dienstag, Mittwoch und Donnerstag in Tirol präsentieren, meint der Meteorologe: „Grund dafür ist ein schwacher Hochdruckeinfluss." Die 30 Grad-Marke wird voraussichtlich nicht mehr geknackt – am nächsten dran ist der Mittwoch, an den anderen beiden Tagen liegen die Höchstwerte bei etwa 25 Grad.

Ähnlich warm und freundlich startet zunächst der Freitag in Tirol, auch der Föhn mischt noch etwas mit. Am Nachmittag schleichen sich aber erste Schauer ein, sie kündigen laut Troger „langanhaltenden starken Regen" am Wochenende an: „Die Sommerluft wird vertrieben, der Herbst zieht ins Land – ein deutlicher Trend nach unten." Dieser schlägt sich auch in den Temperaturen nieder, sie kommen kaum mehr über 20 Grad hinaus. (kla)

📽️ Video | Wetteraussichten für ganz Österreich:

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaper

Kommentieren


Schlagworte