Zehn Kinder durch Blitzschlag in Uganda getötet

  • Artikel

Kampala – In Uganda sind in einem Sturm zehn Kinder von einem Blitzschlag getötet worden. Außerdem wurden vier Kinder verletzt, sagte Polizeisprecherin Josephine Angucia am Freitag. Die Buben im Alter von elf bis 16 Jahren spielten demnach in der Nähe der Stadt Arua im Nordwesten des Landes Fußball, als es anfing zu regnen. Sie hätten unter einem Dach Schutz gesucht, das vom Blitz getroffen wurde.

Zu derartigen Unglücken kommt es in Uganda immer wieder. Erst im November wurden bei einer Beerdigung mindestens sechs Menschen durch einen Blitzschlag getötet. (APA/dpa)

TT-Geburtstag: Jetzt eine von 76 Torten gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet automatisch.


Schlagworte