Vermieter in Innsbrucker Wohnung mit Golfschläger attackiert

Der Vermieter konnte den Schlag des 33-Jährigen noch mit dem Arm abwehren, wurde dabei aber so schwer verletzt, dass er operiert werden musste.

  • Artikel
Symbolfoto
© pexels

Innsbruck – Zu einer blutigen Auseinandersetzung kam es am Samstagnachmittag in Innsbruck. Gegen 17.30 Uhr ging ein 33-Jähriger in seiner Mietwohnung mit einem Golfschläger auf seinen 57-jährigen Vermieter los.

Der Vermieter konnte einen gezielten Schlag auf den Kopf noch mit dem Arm abwehren. Dabei erlitt er jedoch einen offenen Unterarmbruch, der in der Klinik Innsbruck operiert werden musste.

Als die Polizei den Mieter daraufhin in seiner Wohnung aufsuchen wollte, weigerte sich der 33-Jährige die Türe zu öffnen. Die Eingangstür musste schließlich von der Exekutive gewaltsam geöffnet werden. Der 33-Jährige ließ sich widerstandslos festnehmen. Die Entscheidung der Staatsanwaltschaft über die Verhängung der Untersuchungshaft steht noch aus. (TT.com)


Schlagworte