BTS schafften es als erste koreanische Gruppe an Spitze der US-Charts

Nach dem YouTube-Rekord mit über 100 Millionen Aufrufen binnen 24 Stunden gelang der Boyband nun der nächste Streich: „Dynamite“ ist der erste Nummer-eins-Hit aus Südkorea in den USA.

BTS während ihres Auftritts bei den diesjährigen MTV Video Music Awards.
© MTV

Berlin – Als erste südkoreanische Musikgruppe hat es die Boygroup BTS laut Billboard-Magazin an die Spitze der US-Charts geschafft. Ihr Song „Dynamite" wurde in der ersten Woche nach Veröffentlichung am 21. August insgesamt 33,9 Millionen Mal online gehört und 300.000 Mal gekauft, wie das Magazin am Montag mitteilte.

Billboard veröffentlicht jede Woche die US-Singlecharts. BTS setzten sich demnach mit ihrer Single vor den koreanischen Musiker Psy, der mit „Gangnam Style" (2012) Platz zwei erreicht hatte. Für BTS sei es der vierte Song in den US-Top-10-Charts. „Dynamite" ist die erste rein englisch-sprachige Single der siebenköpfigen Band und hat mit dem dazugehörigen Video bereits einen YouTube-Rekord gebrochen. Innerhalb der ersten 24 Stunden wurde es 101 Millionen Mal angeklickt. Nach nicht einmal zwei Wochen steht der Zähler aktuell bei 268 Millionen. (APA/dpa)

📽️ Video | BTS – „Dynamite“


Kommentieren


Schlagworte