46-jähriger Bergsteiger rutschte aus und stürzte in Vomp 80 Meter ab

Beim Abstieg auf dem Adlerweg stürzte der Mann über felsiges Gelände ab und blieb schwer verletzt liegen. Seine Begleiterin setzte einen Notruf ab.

Der schwer verletzte Mann musste aus dem felsigen Gelände mit dem Tau geborgen werden.
© ZOOM.TIROL

Vomp – Schwer verletzt wurde am Donnerstag ein 46-jähriger Österreicher bei einer Bergtour in Vomp. Der Mann rutschte gegen 17 Uhr beim Abstieg auf dem Adlerweg aus und stürzte 70 bis 80 Meter über felsiges Gelände ab.

Seine Begleiterin, die weder Sicht- noch Rufkontakt zum Abgestürzten hatte, setzte umgehend den Notruf ab.

Der Mann wurde mithilfe der Bergrettung vom Notarzthubschrauber mit dem Tau geborgen und schwer verletzt in die Innsbrucker Klinik geflogen. (TT.com)

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaper

Schlagworte