Motorräder stießen auf der Timmelsjochstraße frontal zusammen: Drei Verletzte

In einer Kehre kollidierten am Samstag ein Österreicher und ein Schweizer mit ihren Motorrädern. Die beiden Männer wurden schwer verletzt. Die Begleiterin des Österreichers erlitt ebenfalls Verletzungen.

Symbolfoto.
© Rehfeld

Sölden – Gegen 13 Uhr fuhr ein 53-Jähriger mit seinem Motorrad auf der Timmelsjochstraße talwärts. Zur gleichen Zeit war ein 59-jähriger Biker in Richtung Timmelsjoch unterwegs. Auf dem Sozius saß eine gleichaltrige Frau. Bei der Kehre 2 prallten die beiden Maschinen aus noch ungeklärter Ursache frontal zusammen.

Der Schweizer und der Österreicher erlitten schwere Verletzungen. Beide Motorradfahrer wurden mit Notarzthubschraubern in das Krankenhaus Zams geflogen. Die 59-jährige Österreicherin wurde laut Polizei unbestimmten Grades verletzt. Sie wurde zum Arzt nach Sölden gebracht.

Beide Motorräder wurden schwer beschädigt. Ein unbeteiligtes Auto wurde von herumfliegenden Trümmerteilen getroffen und leicht beschädigt. Die Straße war für etwa eine Stunde komplett gesperrt. (TT.com)

TT-ePaper gratis testen und eine von fünf Snow Cards Tirol gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt mitmachen
TT ePaper

Schlagworte