Zwei Tote (21) und zwei Schwerverletzte bei Autounfall in der Steiermark

Ein schwerer Verkehrsunfall kostete Sonntagfrüh zwei 21-Jährige in der Südoststeiermark das Leben. Eine 19-Jährige und ein 18-Jähriger wurden schwer verletzt.

(Symbolfoto)
© APA/Gruber

Saaz – Zwei 21-Jährige sind Sonntagfrüh bei einem schweren Verkehrsunfall in Saaz (Bezirk Südoststeiermark) ums Leben gekommen. Wie die Polizei in einer Aussendung mitteilte, wurden eine 19-Jährige und ein 18-Jähriger schwer verletzt. Das Auto mit den vier Insassen war von der Straße abgekommen und hatte sich überschlagen, die Unfallursache war vorerst unbekannt.

Laut Polizeiangaben waren die vier gegen 5.20 Uhr mit einem Auto auf der Paldauerstraße (L216) unterwegs, als der Pkw von der Fahrbahn abkam. Das Fahrzeug überschlug sich, prallte gegen einen Baum und kam am Dach liegend zum Stillstand. Der 21-jährige Lenker und der gleichaltrige Beifahrer starben noch an der Unfallstelle. Die 19-Jährige und der 18-Jährige, die auf der Rückbank mitgefahren waren, erlitten schwere Verletzungen, sie wurden in die Landeskrankenhäuser Graz und Feldbach eingeliefert.

Neben einem Notarztteam und vier Rettungsfahrzeugen des Roten Kreuzes standen der Rettungshubschrauber Christophorus 12 und die Feuerwehren aus Feldbach und Paldau sowie ein Kriseninterventionsteam im Einsatz. (APA)

TT-ePaper gratis testen und eine von fünf Snow Cards Tirol gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt mitmachen
TT ePaper

Schlagworte