Garage in Wattenberg brannte: Feuerwehr konnte Übergreifen verhindern

In Wattenberg schlugen Flammen lichterloh aus der Garage eines Einfamilienhauses. Die Feuerwehr war stundenlang mit dem Brandeinsatz beschäftigt, ein Übergreifen des Feuers auf den Dachstuhl konnte verhindert werden.

Die Flammen schlugen lichterloh aus der Garage.
© ZOOM.TIROL

Wattenberg – Ein Großbrand hat am Sonntagmittag die Feuerwehr Wattenberg und Wattens in Atem gehalten. Um kurz nach 11 Uhr brach der Brand in der Garage aus. Wie sich später herausstellte, dürfte das Feuer im Motorraum eines Pkw den Ausgang genommen haben. Das Auto war kurz zuvor dort abgestellt worden. Die Feuerwehr konnte den Brand unter Kontrolle bringen. Ein Übergreifen der Flammen auf den Dachstuhl des Hauses oder benachbarte Häuser konnte verhindert werden, berichtet die Polizei.

Der Brand ging offenbar von dem Auto aus.
© ZOOM.TIROL

Verletzt wurde bei dem Brand niemand. Der Schaden ist allerdings hoch, er beträgt mehrere zehntausend Euro. 72 Einsatzkräfte der Feuerwehren Wattenberg und Wattens, die Rettung und eine Polizeistreife waren vor Ort. (TT.com)

📽️ Video | Garage in Wattenberg brannte: Feuerwehr konnte Feuer löschen

TT-ePaper gratis testen und eine von fünf Snow Cards Tirol gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt mitmachen
TT ePaper

Schlagworte