Lenkerin stark betrunken: Auto stürzte in Ladis 30 Meter weit ab

Zeugen hörten den Absturz eines Autos und verständigten die Rettungskräfte. Diese bargen die Lenkerin aus dem Fahrzeug. Wie sich herausstellte, war die Frau stark alkoholisiert.

Die Einsatzkräfte am Unfallort.
© ZOOM.TIROL

Ladis – Eine 50-jährige Autofahrerin ist am Sonntag bei einem Unfall in Ladis verletzt worden. Die Frau war gegen 16.25 Uhr auf einem Forstweg talwärts unterwegs. Auf etwa 1600 Meter Höhe kam sie über den linken Wegrand hinaus. Warum, ist unbekannt. Der Pkw stürzte 30 Meter über steiles Gelände ab und überschlug sich mehrfach.

Zeugen hörten den Unfall und verständigten die Einsatzkräfte. Die Freiwillige Feuerwehr Fiss und Ladis befreite die Lenkerin aus dem Fahrzeug und brachte sie zum Weg zurück. Die Bergrettung brachte die Verletzte zu einem Arzt. Von dort wurde sie mit der Rettung ins Krankenhaus nach Zams transportiert. Laut Polizei stellte sich heraus, dass die Lenkerin stark alkoholisiert war. Beim Auto entstand bei dem Unfall Totalschaden. (TT.com)

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

TT ePaper

Schlagworte