Inmitten diplomatischer Turbulenzen: Nawalny aus dem Koma geholt

Der russische Oppositionelle Alexej Nawalny ist nach dem Gitftanschlag nicht mehr im künstlichen Koma. Indes gibt es ein Hin und Her in der diplomatischen Krise: Der deutsche Außenminister Maas nannte den russischen Vorwurf der Ermittlungsverschleppung „Nebelkerze“. Moskau wehrt sich weiter gegen Verdachtsmomente.