Gold- und Silberketten aus Juweliergeschäft in Innsbruck gestohlen

Innsbruck – Ein Mann hat am Dienstag in einem Uhren- und Juweliergeschäft in Innsbruck Ware im Wert von mehreren Tausend Euro gestohlen. Der Unbekannte betrat das Geschäft gegen 15 Uhr. Während eine andere Kundin bedient wurde, schlich sich der Mann unbemerkt hinter das Verkaufspult und nahm daraus sowie aus einem offenen Safe mehrere Gold- und Silberhalsketten. Als der Diebstahl bemerkt wurde, fehlte vom Verdächtigen bereits jede Spur.

Der Mann wird als ca. 30 bis 40 Jahre alt und von mittelgroßer Statur (max. 180 cm) beschrieben. (TT.com)

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaper

Schlagworte