Zwei Mädchen in Dornbirn von Firmenbus überrollt

Die beiden neunjährigen saßen am Boden, als ein Kleinbuslenker vorbeisah und sie übersah. Er überrollte beide mit dem Firmenbus.

(Symbolfoto)
© APA/Gruber

Dornbirn – Zu einem folgenschweren Verkehrsunfall ist es am Freitagnachmittag in Dornbirn gekommen. Ein Autofahrer hatte zwei am Weg sitzende Mädchen übersehen und erfasste sie mit seinem Kleinbus. Die Mädchen, beide neun Jahre alt, wurden schwer verletzt.

Zum Unfall kam es an einer nur schwer einsehbaren Ecke des Garagenbereichs einer Wohnsiedlung. Der 65-Jährige fuhr einen Firmenbus aus seiner Garage und wollte nach rechts abbiegen. Die Mädchen, beide waren mit Rollschuhen unterwegs, saßen in einer Ecke am Boden. Der Lenker übersah die Kinder, sie wurden vom Kleinbus erfasst und unter dem Fahrzeug eingeklemmt. Sie konnten mithilfe der Feuerwehr, die den Kleinbus anhob, geborgen werden.

Die Mädchen erlitten schwere Verletzungen. Am Rettungseinsatz waren 36 Personen beteiligt. (APA)


Schlagworte