56-Jährige beim Sommerrodeln in Kufstein schwer verletzt

Kufstein – Eine 56-Jährige wurde am Samstag beim Sommerrodeln im Bezirk Kufstein schwer verletzt. Die Frau fuhr laut Polizei mit einer Einzelrodel und erreichte das Ende der Rodelbahn aus noch unbekannter Ursache viel zu schnell. Die 56-Jährige konnte die Rodel nicht anhalten, prallte gegen den Sicherheitspolster der Bahn und geriet mit Beinen und Rodel darunter. Die vorhandene Not-Aus-Automatik wurde dabei nicht ausgelöst. Die Verletzte wurde von der Rettung ins Bezirkskrankenhaus Kufstein eingeliefert. (TT.com)

TT-ePaper gratis testen und eine von fünf Snow Cards Tirol gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt mitmachen
TT ePaper

Schlagworte