Fahrschüler verlor auf Übungsgelände Kontrolle über Motorrad

Bei der Fahrt in einem Übungsparcours geriet der 49-Jährige über die Böschung auf den Gehsteig und krachte mit voller Wucht gegen ein geparktes Auto.

Symbolfoto.
© Rehfeld

Innsbruck – Ein 49-Jähriger fuhr am Samstag gegen 17.20 Uhr mit einem Motorrad auf dem Gelände einer Fahrschule in Innsbruck einen Parcours ab. Plötzlich verlor der Einheimische die Kontrolle über die Maschine. Der Fahrschüler fuhr über die Böschung des Übungsgeländes auf den Gehsteig und krachte mit voller Wucht gegen dort geparktes Fahrzeug.

Der Mann flog über den Wagen und landete auf dem Asphalt zwischen geparkten Autos. Das Motorrad schlitterte am Gehweg entlang und beschädigte dabei ein weiteres abgestelltes Fahrzeug. Der 49-Jährige wurde bei dem Sturz verletzt und musste in die Klinik eingeliefert werden. (TT.com)

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

TT ePaper

Schlagworte