Regierung agiert für Veranstalter als „Totengräber“

Veranstaltungen österreichweit auf „gelb“ zu stellen, habe die nächste Stornowelle ins Rollen gebracht, kritisieren die Initiatoren der Kampagne „ohne-uns.at“. SPÖ-Kultursprecher Drozda fordert eine Art Ausfallhaftung des Bundes.

Um kommentieren zu können, müssen Sie TT-Abonnent sein und sich mit Ihrem Benutzerkonto angemeldet haben. Hier geht es zur Anmeldung bzw. Erstregistrierung.
Anmelden
Walter Gruber • 17.09.2020 15:17
Solang der Kurz den antieuropäischen Kurs der Visegrad Staaten (Orban, Morawiecki, Babis, etc.) vertritt und sich gegen die Liberalen Staaten stellt müssen wir mit sowas rechnen.
Franz Dietz • 15.09.2020 21:29
Was kümmert das die Regierung? Die hat ja sowieso komplett die Orientierung verloren und fabriziert einen Schwachsinn nach dem anderen. Und leider glauben viele Österreicher diesen Schwachsinn.

Allgemeine Posting-Regeln

Wer hier postet muss die allgemeinen Gesetze und Rechtsvorschriften einhalten.

Mehr lesen