Streit eskalierte in Mils: 17-Jähriger stach auf Kontrahenten ein

Zwei Jugendliche stritten sich auf offener Straße in Mils. Schließlich versuchte einer der 17-Jährigen, seinem Kontrahenten ein Mobiltelefon zu entreißen. Dann stach er mehrmals auf ihn ein.

(Symbolfoto)
© TT/Parigger

Mils bei Hall – Am Mittwochabend ist ein Streit zwischen zwei 17-Jährigen in Mils aus dem Ruder geraten. Die beiden gerieten gegen 21 Uhr auf offener Straße aneinander. Dann eskalierte der Streit und einer der beiden, ein Syrer, versuchte seinem Gegenüber, einem Pakistaner, das Mobiltelefon zu entreißen. Der Jugendliche stach auch mehrfach mit einem Messer auf den Kontrahenten ein.

Der Pakistaner wurde an Rücken und Schulter verletzt, von Rettung und Notarzt versorgt und ins Krankenhaus Hall gebracht. Der Syrer flüchtete, wurde jedoch nach einer Fahndung erwischt und festgenommen. Erhebungen zum Tatablauf und Einvernahmen sind noch im Laufen. (TT.com)

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaper

Schlagworte