Schneehasen im Mini-Format: Entzückender Nachwuchs im Alpenzoo

Die Schneehasenfamilie im Alpenzoo hat Zuwachs bekommen: Die zwei Häschen entwickeln sich gut und verstehen sich auch prächtig mit den jungen Birkhühnern im Gehege.

Im August sind der kleine Schneehase und sein Geschwisterchen auf die Welt gekommen.
© Alpenzoo

Innsbruck – Sie sind klein, haben lange Ohren und ein flauschiges Fell: Die zwei goldigen Schneehasen, die im August im Innsbrucker Alpenzoo geboren worden sind. Die zwei Mini-Hasen hoppeln putzmunter durch das Gehege, das sie mit ihrer Familie, Birkhühnern und Tannenhähern teilen.

Wer jetzt nach schneeweißen Häschen Ausschau hält, wird sich wundern: Noch sind die Hasen nämlich goldbraun. Erst im Winter wechselt ihr Fell die Farbe. Nur die Ohrenspitzen bleiben immer schwarz.

Noch haben die Schneehasen ihr goldbraunes Sommerfell.
© Alpenzoo

Zoodirektor André Stadler freut sich über die Jungtiere: „Die kleinen Hasen entwickeln sich prächtig und kommen gut mit den jungen Birkhühnern aus. Alles in allem ist in dieser Gemeinschaftshaltung immer etwas los.“ Besucher dürfen das Gehege betreten und können die Mini-Langohren mit ein bisschen Geduld auch ganz aus der Nähe bewundern. (TT.com)

Die Besucher können die Schneehasen direkt im Gehege bewundern.
© Alpenzoo

Kommentieren


Schlagworte