Wirbelsturm "Ianos": Mindestens zwei Tote und schwere Schäden