Betrunkener Motorradfahrer flüchtete nach Unfall in Söll

Der betrunkene 55-Jährige stellte sich am Abend der Polizei. Seine Beifahrerin wurde noch in der Nähe der Unfallstelle angetroffen.

Symbolfoto
© TT/Thomas Böhm

Söll — Am Samstag gegen 16.30 kam eine stark alkoholisierte 55-Jähriger mit seinem Motorrad aus bisher unbekannter Ursache zu Sturz und zogen sich Verletzungen unbestimmten Grades zu.

Seine Beifahrerin, die ebenfalls alkoholisiert war und keinen Helm trug, wurde ebenfalls unbestimmten Grades verletzt.

Beide hatten zwar die Unfallstelle verlassen, die Frau konnte jedoch im Zuge der Erhebungen hinter einem Gebäude in der Nähe angetroffen werden. Der 55-Jährige stellte sich dann gegen 18 Uhr auf der Polizeiinspektion Söll und räumte ein, mit dem Motorrad gefahren zu sein. (TT.com)


Kommentieren


Schlagworte