Raser stieß Polizisten in Wien nieder: Von Traktorfahrer gestoppt

Zu schnell, betrunken und ohne gültigen Führerschein: Als eine Streife den 70-Jährigen stoppen wollte, trat der Autolenker aufs Gas. Ein Polizist wurde vom Wagen erfasst.

Symbolfoto.
© Böhm Thomas

Wien – Zu schnell, betrunken und ohne gültigen Führerschein ist ein 70-Jähriger am Donnerstagnachmittag in Wien unterwegs. Als er von Polizisten gestoppt wurde, stieg er aufs Gas, fuhr davon und erfasste dabei einen Beamten, der verletzt wurde. Ein couragierter Traktorfahrer bemerkte den Vorfall und verstellte dem Flüchtenden mit seinem Fahrzeug den Weg. Am Abend entzog sich ein weiterer Alkolenker der Anhaltung, ein Polizist rettete sich durch einen Sprung auf die Seite.

Beamte des Stadtpolizeikommandos Floridsdorf führten am Nachmittag eine Schwerpunktaktion durch. Der 70-Jährige war kurz nach 14.00 Uhr mit erhöhter Geschwindigkeit in der Seyringer Straße unterwegs. Er bremste zunächst vor den Beamten ab und blieb stehen. Als ein Polizist auf seinen Wagen zuging, trat er aufs Gas und fuhr los. Dabei erfasste er den Beamten, dieser stürzte zu Boden und erlitt Verletzungen im Bereich des Unterkörpers, berichtete Polizeisprecher Marco Jammer. Der Lenker raste davon.

Traktor samt Anhänger blockierte Straße

Ein couragierter Mitarbeiter der Wiener Stadtgärten war mit dem Traktor unterwegs und stellte diesen inklusive Anhänger quer über die Fahrbahn und blockierte diese. Der 70-Jährige wurde gestoppt. Er hatte 0,7 Promille. Laut ersten Erhebungen besitzt der Mann bereits seit fünf Jahren keine Lenkberechtigung mehr, deshalb wollte er auch vor der Polizeikontrolle flüchten, gab er gegenüber den Beamten an. Der Fahrer wurde festgenommen. Der verletzte Polizist musste nach der amtsärztlichen Untersuchung vom Dienst abtreten.

Kurz nach 21.00 Uhr wollte in der Brigittenau ein weiterer alkoholisierter Lenker vor der Polizei flüchten. Ein 54-Jähriger wurde beim Handelskai gestoppt, nach dem Alkovortest, der 1,4 Promille ergab, ergriff der Lenker die Flucht. Auch er fuhr auf einen Beamten los, dieser konnte sich jedoch mit einen Sprung zur Seite retten. Nach einer kurzen Verfolgungsjagd wurde er 54-jährige angehalten und festgenommen. (APA)

TT-ePaper testen und eine von 150 Jahres-Vignetten gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Schlagworte