Absturz eines Militärflugzeugs in der Ukraine: Offenbar 22 Tote

Charkiw – Beim Absturz eines Militärflugzeugs in Charkiw (Charkow) in der Ostukraine sind Medien zufolge 22 Menschen getötet worden. Die Zahl nannte am Freitagabend die Agentur Interfax und berief sich dabei auf das Innenministerium. Das ukrainische Militär hatte zuvor mitgeteilt, an Bord der Maschine seien Kadetten der Universität der Luftstreitkräfte und das Flugpersonal gewesen. Interfax berichtete zudem, einige Menschen an Bord der Maschine hätten den Absturz überlebt.

Die Behörden sprachen von 23 Menschen an Bord des Transportflugzeugs Antonov-26. Die genaue Zahl war demnach aber unklar. Es soll sich um einen Ausbildungsflug gehandelt haben. Das Flugzeug sei im Anflug abgestürzt und auf der Landebahn zerschellt. Auf Bildern in sozialen Netzwerken war ein im Dunkeln brennendes Wrack zu sehen. Die Absturzursache war zunächst unklar. (APA, dpa, Reuters)

TT-ePaper testen und eine von 150 Jahres-Vignetten gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte