Glanzlos aber erleichtert: Salzburg im Konzert der Großen

Zum zweiten Mal in Folge steht Red Bull Salzburg in der Gruppenphase der Champions League. Um 17 Uhr erfahren die Bullen, mit wem sie es ab 20./21. Oktober zu tun bekommen. Trainer Jesse Marsch zeigte keine Präferenzen, sondern wünschte sich schlicht "neue Gegner".