Griechenland

Moria: Wo sind die 55 Tonnen Hilfsgüter aus Österreich?

Innenminister Karl Nehammer (ÖVP) und der stellvertretende griechischen Innenminister Theodoros Livanios (l.) nach der Ankunft eines Transportflieger des Typs Antonow 124 mit einer Lieferung österreichischer Hilfsgüter in Athen.
© APA/GEORG HOCHMUTH

Innenminister Karl Nehammer hatte Mitte September 55 Tonnen Hilfsgüter für die Geflüchteten im abgebrannten Camp Moria gebracht. Sie sollen dort aber gar nicht angekommen sein. Die Opposition fordert Antworten.

Verwandte Themen